Links Die Bibel Impressum Tageszeitengebet Startseite
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember

Daily Light

MORGEN:

Und durch die Geduld werdet ihr bis zum Ende durchhalten, denn dann wird euer Glaube zur vollen Reife gelangen und vollkommen sein und nichts wird euch fehlen. (NL) Jakobus 1,4


* Ihr habt also allen Grund, euch zu freuen und zu jubeln, auch wenn ihr jetzt nach Gottes Plan für eine kurze Zeit Prüfungen verschiedenster Art durchmachen müsst und manches Schwere erleidet. Denn diese Prüfungen geben euch Gelegenheit, euch in eurem Glauben zu bewähren. Genauso, wie das vergängliche Gold im Feuer des Schmelzofens gereinigt wird, muss auch euer Glaube, der ja unvergleichlich viel wertvoller ist, auf seine Echtheit geprüft werden. Und wenn dann Jesus Christus in seiner Herrlichkeit erscheint, wird eure Standhaftigkeit euch Lob, Ruhm und Ehre einbringen. (NGÜ) 1. Petrus 1,6-7

* Denn wir wissen: Durch Leiden lernen wir Geduld, durch Geduld kommt es zur Bewährung, durch Bewährung festigt sich die Hoffnung. (GNB) Römer 5,3-4

* Darum ist es das Beste, zu schweigen und auf die Hilfe des Herrn zu warten. (GNB) Klagelieder 3,26

* Denn ihr wisst, dass ihr durch Christus etwas viel Besseres besitzt, einen bleibenden Wert. Werft nun euer Vertrauen nicht weg! Es wird sich erfüllen, worauf ihr hofft. Aber ihr müsst standhaft bleiben und tun, was Gott von euch erwartet. Er wird euch alles geben, was er zugesagt hat. (HfA) Hebräer 10,34-36

* Wir bitten für euch, dass Jesus Christus, unser Herr, und Gott, unser Vater, der uns geliebt und uns in seiner Gnade bleibenden Trost und gute Hoffnung geschenkt hat, eure Herzen ermutige und euch stärke in allem, was ihr sagt und tut! (NL) 2. Thessalonicher 2,16-17

ABEND:

Gott wird durch Jesus Christus auch über die verborgensten Dinge im Leben der Menschen sein Urteil sprechen. (NGÜ) Römer 2,16


* Deshalb hütet euch, voreilige Urteile über den Glauben anderer zu fällen, bevor der Herr wiederkommt. Wenn der Herr kommt, wird er unsere tiefsten Geheimnisse ans Licht bringen und unsere verborgensten Beweggründe offenbar machen. Und dann wird Gott jeden so loben, wie es ihm zusteht. (NL) 1. Korinther 4,5

* Und der Vater richtet niemanden, sondern das Gericht hat er ganz in die Hände seines Sohnes gegeben, … weil er der Menschensohn ist. (NL) Johannes 5,22+27

* Der Sohn Gottes ... hat Augen wie Feuerflammen. (LU) Offenbarung 2,18

* "Gott merkt ja doch nichts!", sagen sie. "Was weiss der da oben von dem, was hier vorgeht?" (GNB) Psalm 73,11

* Das alles hast du getan, und bisher habe ich dazu geschwiegen. Da dachtest du, ich sei genau wie du. Aber ich werde dich zur Rede stellen und dir dein Verhalten vor Augen führen. (NGÜ) Psalm 50,21

* Es kommt die Zeit, da wird alles offenbar werden; alles, was jetzt noch geheim ist, wird dann öffentlich bekannt gemacht werden. (NL) Lukas 12,2

* Herr, du kennst meine Sehnsucht, du hörst mein Seufzen! (HfA) Psalm 38,10

* Stell mich auf die Probe, Herr, prüfe mich auf Herz und Nieren! (GNB) Psalm 26,2